Die 9 größten Defizite von Selbstständigen – verrät Ihnen unser Artikel aus dem aktuellen HERO MAGAZINE

Eine Analyse von 1057 Einzelunternehmern zeigt eklatanten Bedarf an unternehmerischem Basis-Know-how. Das bringt Sie ins Stottern? Lässt Sie große, verwunderte Augen machen?
ww-HERO-werdewelt.jpg

Auch wenn wir es aus unserer Positionierungsarbeit mit über 1.000 Einzelunternehmern kennen, finden auch wir es erschreckend, welchen Handlungsbedarf es in Sachen Positionierung & Reputation, Strategie & Konzeption und operativer Umsetzung gibt.

Das ist unternehmerischer Unsinn!
Es hat sich gezeigt, dass die strategische Ausrichtung Dreh- und Angelpunkt für Erfolg ist. Leider geben sich viele Einzelunternehmer mit Symptombehandlungen zufrieden. Sie agieren lediglich auf der operativen Ebene und probieren hier und da mal etwas aus. Dass das unternehmerischer Unsinn ist und sie mit ihrem Unternehmen direkt auf den Misserfolg zusteuern lässt – liegt auf der Hand.

Unser HERO klärt radikal auf
Welche 9 größten Defizite unser Online Check-up aufgedeckt hat und was Sie als Einzelunternehmer davon für sich und Ihr Business mitnehmen können, erfahren Sie in unserem Artikel aus dem aktuellen HERO MAGAZINE. Mit dem Magazin bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, einen Fachartikel zu ihrem ganz individuellen Thema zu veröffentlichen. Unter den Artikeln tummeln sich unter anderem Case Studies, Leitfäden, Interviews, jede Menge Tipps und echte Geschichten mitten aus dem Leben.

Zu unserem Artikel geht es hier entlang.


Whitepaper Download Unternehmensleitbild

Leitbilder sind oft Alibis! Wie kann Operationalisierung im Kulturwandel aussehen?

Whitepaper Inhalte
» Tote Floskeln oder lebendige Leitbilder?
» BANI ist kein süßes Kuscheltier
» Ein Leitbild muss her!
» Leitbilder für die Tonne
» Es braucht Antworten, keine Workshops
» Leitbilder lassen sich nicht messen – oder doch? 
» Wenn da nicht die Führung wäre …
» Wir müssen Umsatz und Gewinn machen
» Kursrichtung: neues Land

whitepaper-unternehmensleitbild-download.jpg

ben-schulz-partner-fuerhungskraefteentwicklung.jpg

Wie Unternehmen im Jahr 2023 ihre Führungskräfte auf Veränderungen vorbereiten