Situativer Führungsstil: Flexibilität in der Führung

Der situative Führungsstil, auch bekannt als situative Führung, ist ein adaptives Führungsmodell, das davon ausgeht, dass kein einzelner Führungsstil in allen Situationen effektiv ist. Vielmehr sollten Führungskräfte ihren Stil basierend auf den spezifischen Anforderungen der Situation, den Bedürfnissen der Mitarbeitenden und den Zielen der Organisation anpassen.

Die vier Führungsstile der situativen Führung

Entwickelt von Paul Hersey und Ken Blanchard identifiziert das Modell der situativen Führung vier Hauptführungsstile:

  • Direktiv: Klare Anweisungen und enge Überwachung, besonders effektiv in Krisensituationen oder bei unerfahrenen Mitarbeitenden.
  • Coaching: Hohe Aufgabenorientierung kombiniert mit hoher Beziehungsorientierung; geeignet für Mitarbeitende, die noch Entwicklung benötigen.
  • Unterstützend: Niedrige Aufgaben-, aber hohe Beziehungsorientierung, ideal für Teams mit hoher Kompetenz, die Motivation benötigen.
  • Delegierend: Niedrige Aufgaben- und Beziehungsorientierung, am besten für selbstständige und hochkompetente Mitarbeitende.

Wann ist situative Führung besonders effektiv?

Situative Führung ist besonders effektiv in dynamischen und sich schnell verändernden Umgebungen. In solchen Kontexten müssen Führungskräfte flexibel reagieren können und ihre Führungsmethoden entsprechend der Reife und der Motivation ihrer Mitarbeitenden anpassen.

Vorteile der situativen Führung

  • Flexibilität: Ermöglicht Führungskräften, effektiv auf wechselnde Umstände zu reagieren.
  • Individuelle Förderung: Berücksichtigt die individuelle Entwicklung der Mitarbeitenden und fördert so deren Wachstum und Effizienz.
  • Effektive Kommunikation: Fördert offene Kommunikationswege, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt sind.

Implementierung des situativen Führungsstils

Die Implementierung des situativen Führungsstils erfordert zunächst eine sorgfältige Bewertung der Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes Teammitglieds sowie ein Verständnis der jeweiligen Situation. Schulungen und Workshops können Führungskräfte dabei unterstützen, die verschiedenen Stile zu erkennen und anzuwenden.

Herausforderungen der situativen Führung

Die Herausforderung der situativen Führung liegt in der korrekten Einschätzung der Situation sowie den Fähigkeiten und der Motivation der Mitarbeitenden. Dies erfordert von Führungskräften ein hohes Maß an Empathie, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit.

Der situative Führungsstil ist ein vielseitiges und effektives Werkzeug in der modernen Führungskunst. Er ermöglicht es Führungskräften, sich auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden und die Anforderungen der Situation einzustellen und so die Leistung und Zufriedenheit im Team zu maximieren.


zurück



Geben Sie mir die Chance, Ihr vertrauensvoller Partner zu sein.





Whitepaper Unternehmensleitbild

Ein Team. Ein Ziel. Eine Mission.

Whitepaper Inhalte 

  • Ein Leitbild bietet Ausrichtung, Identifikation und Stabilität.
  • Sie navigieren sicher und stabil durch herausfordernde Zeiten
  • Leitstern einer Organisation
  • Leitbilder zum Leben erwecken
  • Ihr gelebtes Unternehmensleitbild – der Kompass für Motivation und Unternehmenserfolg
  • Wir machen Leitbilder messbar
  • Der Schlüssel zu einem engagierten und zielstrebigen Team
  • Ein Leitbild bietet Ausrichtung, Identifikation und Stabilität.
  • Eine Mannschaft, die mit durchs Feuer geht

Whitepaper Führungskräfteentwicklung

Mittelständische Unternehmen brauchen zukunftsorientierte und resiliente Führungsteams

Whitepaper Inhalte 

  • Führungskräfteentwicklung holt Ihr Team in die Zukunft
  • Kluge Führungskräfteentwicklung verschafft Ihnen einen Vorsprung gegenüber Ihrem Wettbewerb
  • Ein Führungsteam, das Vertrauen stärkt, Fortschritt wagt und Verantwortung übernimmt 
  • Was macht eine starke Führungskraft aus? 
  • Wie werden aus Ihren Führungskräften hervorragende Perspektiven-Macher? 
  • Die 4 Ebenen der Selbstführung

Whitepaper Unternehmensentwicklung

Nachhaltige Unternehmensentwicklung trotz Dauerkrise

Whitepaper Inhalte 

  • Bisherige Strategieansätze versagen angesichts der „Permakrise“
  • Wir brauchen einen Turnaround
  • Ganzheitlich die Business Performance steigern
  • Erfolgsfaktoren einer ganzheitlichen Transformation
  • Business Performance Strategie – vom Problem zur Lösung
  • Business Process Management – vom strategischen Ansatz zur Implementierung
  • Effektive Diagnostik – die Basis einer resilienten Organisation

Whitepaper Resilienz

Wie kann Resilienz 2.0 dazu beitragen, Permakrisen zu bewältigen?

Whitepaper Inhalte 

  • Das Zeitalter der Resilienz-Revolution
  • Tiefgreifende Transformation statt permanenter Anpassung
  • Warum nicht jeder (Trend-)Zug ans Ziel führt
  • Erfolgsfaktor Unternehmenskultur
  • Die Weiterentwicklung der lernenden Organisation 
  • Resilienz wird nicht vererbt, sondern trainiert
  • Resilienz 2.0 ist das Mittel, um Permakrisen zu bewältigen