Strategieberatung und Coaching für UnternehmerInnen

Transformationszwang, Globalisierung, Digitalisierung, drastische Marktveränderungen, Post Pandemie, Lieferengpässe, Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit, Mitarbeiteransprüche, Homeschooling – eine Herausforderung jagt die nächste, welche alle bestmöglich vom Unternehmer oder der Unternehmerin geschultert werden müssen. Das fühlt sich schnell wie eine Überforderung an:

  • Sie haben keine Klarheit für die nächsten Entscheidungen.
  • Es fühlt sich an wie Chaos im Kopf.
  • Sie fühlen sich total ausgepowert und haben kaum noch Energie.
  • Sie sind nur am routieren und haben das Gefühl, nicht mehr gezielt zu agieren.
  • Sind Sie überhaupt noch wirksam?
  • Sie haben keine Idee davon, wie das Geschäftsmodell der Zukunft für Sie aussieht.
  • Sie haben das Gefühl, Ihren unterschiedlichen Rollen nicht mehr gerecht zu werden.
  • Sie wissen nicht, wo Sie neue KundInnen herkriegen.
  • Keine Ahnung, wie Sie den Umsatz halten, geschweige denn Gewinne erhöhen.
  • Es hat Sie kalt von der Seite erwischt. Sie waren nicht vorbereitet.

Von der eingeschränkten Handlungsfähigkeit in die Ermächtigung und Weite

Aber worüber reden wir eigentlich wirklich?

Es geht um Unternehmertum, welches noch viele weitere Facetten mit sich bringt. Facetten, die schnell mal an die Grenze der Handlungsfähigkeit führen. Das Ergebnis: Souveränität geht verloren, unkluge Entscheidungen werden getroffen, die eigenen Ressourcen gehen zur Neige.

Unternehmertum heißt Selbstführung, Selbsterkenntnis und Selbstwirksamkeit

Je stabiler unser Fundament ist, desto weniger anfällig sind wir gegen Stress bei unvorhergesehenen oder unfreiwilligen Widrigkeiten. Gemeint ist hier das Thema der Selbstführung. Werden Sie sich Ihrer Selbst, Ihrer Ziele, Visionen, Werte und Haltungen bewusst. Dieses Wissen bildet die Grundlage, damit Sie kraftvoll mit beiden Füßen auf dem Boden stehen können.
Die Vergangenheit hat gezeigt: Selbstführung, Selbsterkenntnis und Selbstwirksamkeit waren die Kompetenzen, die u. a. in der Krise von Corona am stärksten gefragt waren. Souveränität in schwierigen Situationen zu behalten, erhält die Handlungsfähigkeit und ist maßgeblich im Bereich des Unternehmertums geworden.


Unternehmertum bedingt ein klares unternehmerisches Denken

Als Unternehmer weiß Ben Schulz nur zu gut: wer seine Handlungsfähigkeit selbstbestimmt in den Händen halten möchte, braucht mehr.

  • Welche Strategien müssen her und passen zu Ihnen?
  • Welche Konzepte müssen dahingehend erstellt werden?
  • Welche Prozesse müssen angestoßen werden?
  • Welches Verständnis haben Sie in Bezug auf Ihre Selbständigkeit?
  • Wie sehen die nächsten Erfolgsschritte aus?
  • Welche Entscheidungen sind zu treffen? Und was sollten Sie lassen?

Investieren Sie in Ihre Rolle als UnternehmerIn

Ben Schulz und Susanne Wagner sind als Sparringspartner, Strategen und Ratgeber an Ihrer Seite. Gemeinsam erarbeiten Sie auf Augenhöhe die Antworten auf Ihre Fragen.

Machen Sie jetzt ein kostenloses Kennenlerngespräch aus.